ESD-Bekleidung

Personen gelten als Hauptquelle elektrostatischer Ladungen. Um ESD-Schäden vorzubeugen, ist das Tragen von ESD-Kleidung eine der wichtigsten Schutzmaßnahmen. Der Hauptzweck von ESD-Kleidung liegt darin, elektrostatische Felder auf Personen zu dämpfen bzw. abzuleiten.
BJZ ESD-Kleidung bietet einen hohen Tragekomfort, der auch modischen und funktionellen Ansprüchen gerecht wird. Um eventuelle allergische Reaktionen, die bei metallenen oder metallisierten Fasern auftreten können, zu vermeiden, wird die ESD-Kleidung von BJZ grundsätzlich mit leitfähigen carbonisierten Fasern hergestellt. Damit soll unbedingt vermieden werden, dass Kontaminationen von elektronischen Baugruppen durch lose Metallfaserstücke unkontrolliert Kurzschlüsse verursachen. Durch die Verwendung von carbonisierten Fasern entspricht ESD-Kleidung von BJZ immer der DIN EN 61340.

Produktgruppen

Unsere Partner

Kontakt anfordern

Bitte teilen Sie uns Ihr Unternehmen und die Abteilung mit.
Bitte teilen Sie uns Ihren Namen mit.
Bitte teilen Sie uns Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse mit, damit wir Sie kontaktieren können.
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
1 Produkte im Infokorb