Chroma 63000

Programmierbare elektronische 250W/350W DC-Last

  • Nennleistung: 250W, 350W
  • Spannungsbereich: 150V
  • Strombereich: Max. 60A
  • Betriebsmodi: CC, CR, CV & CP
  • Benutzerdefinierte Wellenform
  • CZ-Modus für kapazitive Lastsimulation beim Einschalten
  • Transiente Ansprechsimulation der Netzgerätelast in Echtzeit
  • 100 Sequenzen vom Benutzer über das Frontpanel programmierbar
  • Hochpräzise Messung von Spannung & Strom
  • Messung von Spannung, Strom und Pmax für OCP/OLP-Prüfung
  • Messung von Timing & Entladung von Batterien
  • Kurzschlusssimulation
  • Intellligente Lüftersteuerung
  • Umfassender Schutz: Schutz vor OV (einstellbar), OT, OP (einstellbar) & OV-Warnung, Alarm bei Umpolung
  • USB std., Ethernet und GPIB opt.

Die programmierbaren elektronischen DC-Lasten der 63000-Serie sind zuverlässige, präzise Instrumente, die in erster Linie zur Prüfung von schaltbaren Netzgeräten, A/D-Netzgeräten, Komponenten der Leistungselektronik, Adaptern, 3C-Batterien und Ladegeräte vorgesehen sind. Aufgrund ihrer maximalen Nennleistung von 350 W eignen sie sich für die Prüfung zahlreicher Gerätetypen mit niedriger Leistung.

Die 63000-Serie bietet die Betriebsspannung 150 models mit Leistungsstufen von 250 W und 350 W bis zu 60 A in einem einzigen Gerät. Dank ihres kompakten und leichtgewichtigen Designs lassen sich diese Lasten leicht transportieren, ideal für F&E und Designvalidierung.

Jedes Modell der 63000-Serie ist mit einer einzigartigen Funktion für benutzerdefinierte Wellenformen (UDW) ausgestattet, die reale definierte Wellenformen simulieren können. Zudem wurde eine Datenspeicherfunktion eingebaut, die bis zu 100 Einstellungen jeder Zeit abspeichern und wieder abrufen kann. Diese Speicher- und Abruffunktionen können bei der automatisierten Prüfung sehr viel Zeit einsparen.

Die 63000-Serie verfügt über 3 Leistungsbereiche, welche die Spannung und den Strom präzise in Echtzeit messen. Da die Kurzschlussprüfung ein kritischer Prüfpunkt ist, bietet die 63000-Serie eine Kurzschlusssimulation, um sich effektiv mit Anforderungen hinsichtlich Leistung und automatisierter Prüfung befassen zu können.

Mit dem LCD und dem Drehknopf sorgen die 63000-Lasten für vielseitige Bedienungsweisen am Frontpanel. Für die Fernbedienung können Benutzer jedes einzelne Modell über standardmäßige USB- oder optionale Ethernet/LXI- und GPID-Schnittstellen steuern. Zur Reduzierung von Umgebungsgeräuschen wurde ein Geschwindigkeitsregler für das PWM-Gebläse eingebettet.

Zur Verbesserung der Produktsicherheit besitzt die 63000-Serie auch Schutzvorrichtungen gegen Überstrom, Überlastung und Überhitzung sowie Alarmausgaben bei Überspannung und Umpolung. Diese DC-Lasten sind zuverlässige, präzise Instrumente, ideal für die Validierungsprüfung des Designs und die Integration von automatisierten Testsystemen.

Statische Last

Dynamische Last

 

  • Programmierbare Parameter: Hohe/niedrige Strompegel, T1/T2, Anstiegs-/Abfallrate und die Anzahl an Ausführungen.
  • Der Einstellungsbereich für die Anzahl an Ausführungen liegt zwischen 1 und 65.535.
  • Geeignet für die Prüfung von D/D-Wandlern.
  • Die Mindestansprechzeit beim Stromanstieg für das Modell mit 150 V beträgt 20 μs.
  • Es wird ein Schuss eines Impulsstroms als Last abgegeben, wenn eine einmalige Ausführung eingestellt ist, die für die Prüfung des im Nu sehr hohen Widerstandsstroms von Batterien vollkommen ausreicht

 

CZ-Modus

Damit die Kondensatoren auf dem Motherboard nicht aufgeladen werden, wenn sich das schaltbare Netzgerät mit einem Stoßstrom einschaltet, der den Überstromschutzmechanismus des Netzgeräts auslöst, sodass sich das Netzgerät nicht erfolgreich einschaltet, muss das Netzgerät eine kapazitive Lastprüfung beim Einschalten durchführen. Die 63000-Serie bewältigt diese Prüfungsanforderung mit Hilfe des CZ-Modus für kapazitive Lastsimulation beim Einschalten. Der CZ-Modus simuliert die tatsächliche Induktivität, Impedanz und Kapazität beim Aufladen, sodass der Laststrom näher an realen Bedingungen liegt.

 

Drei Bereiche und hochpräzise Messungen

  • Die drei Betriebs- und Messbereiche sind Hoch, Mittel und Niedrig.
  • Messspezifikationen der Spannung, des Stroms und der Leistung:
    • 0.02 + 0.02 % F.S. Präzision bei der Spannung
    • 0.05 + 0.05 % F.S. Präzision beim Strom
    • 0.1 + 0.1 % F.S. bei der Leistung

 

 

Das PRodukt ist in folgender Kategorie zu finden:

Elektr. Lasten bis 350W
zurück zur Übersicht

Produktgruppen

Infos anfordern

Unsere Partner

Kontakt anfordern

Bitte teilen Sie uns Ihr Unternehmen und die Abteilung mit.
Bitte teilen Sie uns Ihren Namen mit.
Bitte teilen Sie uns Ihre Telefonnummer oder E-Mail-Adresse mit, damit wir Sie kontaktieren können.
Wie können wir Ihnen behilflich sein?
1 Produkte im Infokorb